30. April: Nächste Sendung des Münchner Flüchtlingsrats bei LORA – „Abschiebehaft und AnkER-Zentren – wie Geflüchtete unter der Repression leiden“

Am Dienstag, dem 30. April von 17.00 bis 18.00 Uhr läuft die nächste Sendung  des Münchner Flüchtlingsrates bei Radio LORA.  Wir widmen uns in dieser Sendung zwei leidigen Themen der Asylpolitik: Der Abschiebehaft und den so genannten „AnkER-Zentren“.
Die Abschiebehaft wurde schon vor 100 Jahren eingeführt,  in der breiten Öffentlichkeit ist aber wenig bekannt über diese Möglichkeit, Flüchtlinge bis zu ihrer Abschiebung im Gefängnis festzuhalten. Wir nutzen das traurige Jubiläum 100 Jahre Abschiebehaft dazu, Informationen zu vermitteln – und zwar darüber, in welchen Fällen die Haft verhängt wird, warum sie für viele der Flüchtlinge eine kaum zu ertragende Belastung ist und wie man den Betroffenen helfen kann. In der Sendung gibt es dazu ausführliche Gespräche mit Bruder Dieter Müller vom Jesuiten-Flüchtlingsdienst und mit Loulou Kinski von der Fachstelle Asylrecht beim Münchner Flüchtlingsrat.
Im zweiten Teil der Sendung geht es um die so genannten AnkER-Zentren. Der Begriff „AnkER“ steht für „Ankunft, Entscheidung, Rückführung“. Das bedeutet: Neu in Deutschland angekommene Flüchtlinge sollen in den Zentren gesammelt werden und sie sollen dort bleiben, bis entschieden ist, ob sie bleiben dürfen. Wenn nicht, soll von den „AnkER-Zentren“ aus ihre Rückführung, sprich Abschiebung organisiert werden.
Bayern ist bundesweit Vorreiter bei den „AnkER-Zentren“. Seit dem 1. August letzten Jahres werden im Freistaat bereits alle neu eintreffenden Flüchtlinge in solchen Einrichtungen untergebracht.  Es  handelt sich dabei um große Lager, in denen oft hunderte von Menschen auf engstem Raum zusammengepfercht werden, isoliert von der Gesellschaft. Sie sind oft Schikanen, ja zum Teil sogar gewaltsamen Übergriffen von Polizei und Security ausgesetzt. Wir dokumentieren dazu Aussagen von Flüchtlingen, die in AnkER-Zentren untergebracht sind und sprechen mit Rebecca Kilian-Mason, der Geschäftsführerin des Münchner Flüchtlingsrates.
Den   Podcast   der   Sendung   finden   Sie   hier   auf   der   Homepage   des   Münchner Flüchtlingsrats –  unter der Rubrik Informationen/Unsere Radiosendungen.