Abschiebungshaft

In München gibt es in Erding und am Flughafen eine Abschiebungshaft. In Bayern gibt es außerdem noch die Haft in Eichstätt mit 80 Plätzen und in Hof ist eine weitere Einrichtung geplant.

In Erding gibt es aktuell drei Abteilungen, wobei Abteilung 1 und 2 bis zu 12 Männer und Abteilung 3 bis zu 12 Frauen aufnehmen kann. Insgesammt können also bis zu 36 Personen inhaftiert werden. Einmal wöchentlich kommt ein Arzt (zur Zeit am Donnerstag). Einmal wöchentlich berät Dieter Müller vom Jesuiten Flüchtlingsdienst in der Einrichtung. Besuchszeiten sind Dienstag und Donnerstag, 9-11 Uhr und 14-16 Uhr.  Der Zugang zu den Personen ist also begrenzt. Durchschnittlich bleiben die Personen 3-6 Wochen in der Haft.