Anhörungsvorbereitung

 

Unser Projekt Infobus beantwortet gerne alle Fragen zum Asylverfahren in einem persönlichen Gespräch. Insbesondere können hier neu ankommende Geflüchtete auf ihre Anhörung beim BAMF vorbereitet werden. Wir können nach Absprache auch Übersetzer*innen in verschiedenen Sprachen zur Verfügung stellen. Für eine ausführliche Anhörungsvorbereitung bitten wir Sie vorab einen Termin mit uns zu vereinbaren.

Sprechzeiten vor folgenden Unterkünften..

  • Montag         10:00 – 12:00 VOR Am Moosfeld 37 (neue Sprechzeiten)
  • Dienstag      14:00 – 16:00 Fürstenfeldbruck, VOR dem EAE Fliegerhorst (NEUE ZEIT!)
  • Mittwoch      17:00 – 19:00 BEI der Lotte-Branz-Str. 2
  • Donnerstag  17:00 – 19:00 VOR der Funkkaserne (Frankfurter Ring 200)

Aufgrund des momentan verhängten Zugangsverbots der Regierung von Oberbayern kann der Infobus nicht wie gewohnt in den Innenhöfen der Erstaufnahmeeinrichtungen parken (Informationen zum Zugangsverbot Infobus hier). Die Sprechzeiten werden daher in der Regel vor den Unterkünften im Infobus durchgeführt. Da es jedoch kaum gute Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe gibt, bitten wir Sie um eine jeweilige Terminvereinbarung, dass wir die Beratungen gut koordinieren können. Anmeldungen unter: infobus.muc@muenchner-fluechtlingsrat.de und 0176/67 60 63 78  Vielen Dank!

Flyer

„Interkultureller Asylwegweiser“

Übersichtlich zusammengefasste Informationen zum Asylverfahren erhalten Sie in unserem Asylwegweiser. Seit Juli 2016 haben wir eine Neufassung, einige Übersetzungen sind noch in Arbeit. Hier ist die alte Version verfügbar:

Die Asylanhörung vor dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ist der wichtigste Schritt im Asylverfahren. Grundlegende Informationen darüber können Sie hier abrufen – oder in anderen Sprachen direkt am Infobus erhalten: