Sammelanhörung Nigeria am 17.08.

Einige Geflüchtete, die rechtskräftig abgelehnt wurden, haben eine Vorladung erhalten, um am 17.08. zu einer Sammelanhörung nach Karlsruhe zu kommen. Während dieser Anhörung soll ihnen durch nigerianische Staatsangesellte die nigerianische Nationalität bestätigt werden, um anschließend Reiseausweise ausstellen zu können. Mit diesen Reisedokumenten können die Geflüchteten nach Nigeria abgeschoben werden. Die Sammelanhörungen dienen keinem weiteren Zweck als die baldige Abschiebung nach Nigeria vorzubereiten. Weitere Informationen auf Englisch zum Verbreiten findet ihr hier von den KollegInnen vom Bayerischen Flüchtingsrat.