Stellenausschreibung: Projektmitarbeiter*in (m/w/d) in Teilzeit bei Save Me

Der Münchner Flüchtlingsrat e. V. sucht zum 01.01.2020 eine/n Projektmitarbeiter/in für 20 Wochenarbeitsstunden für das Projekt „Save Me“ vorerst befristet bis zum 31.12.2020. Save Me setzt sich für die Beteiligung Deutschlands am Resettlement-Programm der Vereinten Nationen ein und ist Teil einer bundesweiten Kampagne. Gleichzeitig ist das Projekt Anlaufstelle für Geflüchtete, die über Aufnahmeprogramm nach Deutschland gekommen sind und stellt ihnen in München ehrenamtliche Paten zur Seite.

Die Aufgaben:

  • Teilnahme an Netzwerktreffen und sonstigen themenrelevanten Veranstaltungen
  • Erstellen von Statistiken, Prozessdokumentationen, Stellungnahmen und Handreichungen
  • Koordinierung und fachliche Schulung des ehrenamtlichen Teams (Workshops, Patenvermittlungen)
  • Vorbereitung und Durchführung von Informationsveranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit (Pflege der Homepage, Newsletter, Social Media Accounts)
  • Unterstützung bei Einzelfällen und Einreisen

 

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Studium in themenrelevantem Fach (Politikwissenschaften, Soziologie, Migrationsstudien, etc.)
  • Erfahrung in genannten Arbeitsbereichen und fundiertes Wissen zu migrationspolitischen Themen auf deutscher, europäischer und internationaler Ebene
  • Berufserfahrung im administrativen Bereich /MS-Office
  • Erfahrung in der Ehrenamtskoordination
  • Flexibilität und Bereitschaft zu gelegentlicher Abend- und Wochenendarbeit
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Schrift und Sprache
  • kulturelle und soziale Sensibilität sowie Einfühlungsvermögen

 

Informationen zur Stelle:

  • Tarifliche Vergütung nach TVöD 9
  • ausführliche Einarbeitung und Möglichkeit zu Fortbildungen
  • vorerst befristet auf ein Jahr, flexible Arbeitszeit

 

Bitte schicken Sie Ihre vollständige Bewerbung bis zum 4. November an:
kampagne@save-me-muenchen.de
Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich vom 18.-22. November statt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Nina Klofac unter 089/12021715

Die Stellenausschreibung als PDF finden Sie hier.