Aktuelle Themen

Die aktuellesten Informationen über unsere Arbeit und asyl – und aufenthaltsrechtliche Entwicklungen erhalten Sie in unseren Newsletter. Hier sind auch ältere Newsletter nachlesbar.

18.02. – Nächste Sendung des MFR bei Radio LORA zum Thema „Ehrenamt in der Geflüchtetenarbeit“

Am kommenden Dienstag, dem 18. Februar 2020, ist der MFR von 19.00 bis 20.00 Uhr wieder bei Radio LORA München auf Sendung. Diesmal geht es um ehrenamtliches Engagement für Geflüchtete.

Wer sich in seiner Freizeit für Flüchtlinge einsetzen möchte, hat dazu viele Möglichkeiten. In der Sendung geben wir eine Reihe von Beispielen. Etwa das von Gisela Sembritzki, einer Lehrerin, die beim MFR-Projekt Infobus mitarbeitet und dort Asylberatung für Geflüchtete anbietet.
Von einer anderen Art des Engagements erzählt Reinhold Schillinger: Der Pensionist hat Arabisch gelernt und tauscht sich mit seinem syrischen Sprachpartner aus. Er hilft ihm beim Deutschen und kann zugleich seine Arabisch-Kenntnisse vertiefen.

Auch Flo, 35 Jahre, gibt Nachhilfe für einen Geflüchteten. Flo’s Beispiel zeigt, dass es nicht bei der Nachhilfe bleiben muss. Aus dem gemeinsamen Lernen entwickelte sich nämlich eine Freundschaft: mit Abdul, einem 23-jährigen Afghanen, den Flo unterstützt.

Wie wichtig ehrenamtliche Arbeit für Flüchtlinge ist, zeigt das auch Beispiel einer 7-köpfigen Familie aus dem Sudan, die im Rahmen eines sogenannten Resettlement-Programms nach München kam. Die Familie braucht Unterstützung, um Deutsch lernen und in ihrer neuen Heimat Fuß fassen zu können. Der Münchner Flüchtlingsrat vermittelte eine Patenschaft für die Familie, die Alicia Tischer übernommen hat. Sie hat dabei wie die anderen Ehrenamtlichen die Erfahrung gemacht, dass ihr Engagement auch eine große Bereicherung für sie selbst ist.

Neue Fortbildungsreihe dieses Frühjahr

Wir starten unsere neue Fortbildungsreihe für haupt-und ehrenamtliche Unterstützer*innen. Alle weiteren Infos findet ihr in unserem Frühjahrs Flyer oder schreibt uns einfach eine Email.

Fortbildungen

16.03.2020
ASYL- & AUFENTHALTSRECHT
Einführung ins Asyl- und Aufenthaltsrecht durch Rechtsanwältin Regine Nowack

30.03.2020
ARBEIT UND AUSBILDUNG
Was ist neu am Fachkräfteeinwanderungsgesetz? Wer darf wann arbeiten oder eine Ausbildung machen?

01.04.2020
WIDERRUF & AUFENTHALTSSICHERUNG
Das BAMF leitet zurzeit zahlreiche Widerrufsverfahren ein. Wie lässt sich also der Aufenthalt dauerhaft sichern?

27.04.2020
PASSBESCHAFFUNG
Durch die neuen Gesetze wird die Passbeschaffung zu der wichtigsten Voraussetzung für die meisten Aufenthaltserteilungen. Informationen durch Rechtsanwältin Regine Nowack

04.05.2020
AUFENTHALTE AUS HUMANITÄREN GRÜNDEN
Überblick über Möglichkeiten zur Aufenthaltssicherung über familiäre Gründe oder aufgrund von Krankheit mit Rechtsanwältin Gisela Seider

11.05.2020
KLAGEVORBEREITUNG UND ANWALTSSUCHE
Eine gute Vorbereitung kann über die Erfolgsaussichten im Klageverfahren entscheiden. Praktische Hinweise für die Vorbereitung zur Verhandlung im Klageverfahren und zur Anwaltssuche im Asylverfahren

18.05.2020
RESETTLEMENT UND ANDERE HUMANITÄRE AUFNAHMEPROGRAMME
Welche sicheren Zugangswege gibt es und wie sind diese in den globalen Kontext von Flucht und Migration einzuordnen? Wie ist der Ablauf solcher Aufnahmeprozesse nach Deutschland und wie geht es für die aufgenommenen Personen nach der Ankunft in der Kommune weiter?

25.05.2020
STRAFRECHTLICHE GRUNDLAGEN IM BEREICH ASYL UND AUFENTHALT
Immer häufiger ergehen Strafanzeigen gegen Asylsuchende, etwa aufgrund des Vorwurfs der Passlosigkeit. Überblick zu strafrechtlichen Grundlagen und die Konsequenzen für die Betroffenen in Hinblick auf Asylverfahren und Aufenthaltserlaubnis mit Rechtsanwalt Dirk Asche

 

Workshop

23.03.2020
VERTIEFUNG ASYL- & AUFENTHALTSRECHT
Praktischer Workshop an Fallbeispielen mit Rechtsanwältin Regine Nowack

Skript zum Fachtag „wie soll das alles nur weitergehen?“

Im September fand unser Fachtag „Wie soll das alles nur weitergehen?“ statt. Wir wollten damit der Unsicherheit, welche das neue Migrationspaket mit sich brachte, entgegentreten und gemeinsam neue Chancen erkennen und Strategien entwickeln. Die Dokumention des Fachtages finden Sie hier: Fachtag Migrationspaket 2019