Aktuelle Themen

Die aktuellesten Informationen über unsere Arbeit und asyl – und aufenthaltsrechtliche Entwicklungen erhalten Sie in unseren Newsletter. Hier sind auch ältere Newsletter nachlesbar.

Neuer Podcast des Münchner Flüchtlingsrates: Auf der Suche nach Schutz und Sicherheit – zur Situation von geflüchteten Frauen

Vom Münchner Flüchtlingsrat gibt es jetzt einen neuen Podcast. Es geht darin um die Situation geflüchteter Frauen. Von den mehr als 70 Millionen Menschen, die sich laut UNO weltweit auf der Flucht befinden, sind fast die Hälfte Frauen und Mädchen. Oftmals haben sie geschlechtsspezifische Gründe, wenn sie die Heimat verlassen. Drohende Beschneidung oder Zwangsheirat zählen zum Beispiel dazu.

Auf der Flucht machen die Frauen oft traumatische Erfahrungen. Schlepper und Menschenhändler nutzen ihre Notsituation gezielt aus. Viele geflüchtete Frauen geraten in Zwangsprostitution oder werden Opfer von Vergewaltigungen.

Für den Podcast wurden zwei Interviews geführt. Eines davon mit Gabi Höhenreich-Hajek, einer ehemaligen Fachberaterin für in Not geratene Frauen. Sie spricht über die Schutzbedürftigkeit geflüchteter Frauen, Lücken im Asylrecht und die oft menschenunwürdigen Verhältnisse, in die vertriebene Frauen gezwungen werden.

Im zweiten Gespräch kommt eine Sozialwissenschaftlerin zu Wort, Frau Professorin Annette Korntheuer von der Universität Eichstätt. In diesem Gespräch werden die Schwierigkeiten und Blockaden thematisiert, die sich bei Aus- und Weiterbildung für geflüchtete Frauen auftun. Untersuchungen zeigen, dass Flüchtlingsfrauen hier deutlich geringere Chancen als geflüchtete Männer haben.

Der Podcast ist hier auf der Homepage des Münchner Flüchtlingsrates zu finden.