Aktiv werden

Ehrenamtliches Engagement beim Münchner Flüchtlingsrat

Der Münchner Flüchtlingsrat wurde 1987 von Einzelpersonen und Flüchtlingsinitiativen als freie Dachorganisation und Plattform für Erfahrungs- und Informationsaustausch sowie gemeinsame Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit gegründet. Unser Verein entstand durch das Engagement der Münchner*innen. Auch heute macht das ehrenamtliche Engagement von Neu- und Altmünchner*innen wesentlichen Teil unserer Arbeit aus, mit der wir gemeinsam einen Beitrag zur Gestaltung einer offenen und solidarischen Stadtgesellschaft für alle Bewohner*innen dieser Stadt leisten. Jeder und jede kann sich mit den eigenen Interessen und Fähigkeiten sinnvoll bei uns einbringen. Mit und durch euch schaffen wir auch in Zukunft eine solidarische und offene Münchner Stadtgesellschaft.

Ich möchte mich ehrenamtlich engagieren, aber wo fange ich an?

Die Motivationen und Gründe sich ehrenamtlich zu engagieren sind unterschiedlich und die Möglichkeiten dazu sind vielfältig. Am Anfang heißt es jedoch immer den ersten Schritt zu tun. Mit der Teilnahme an unserem monatlich stattfindenden Infoabend für Interessent*innen ist dieser getan!

Ich möchte mich ehrenamtlich engagieren, was kann ich tun?

Es gibt vielfältige Möglichkeiten sich zu engagieren. Zum einen könnt ihr ehrenamtlich in unseren drei Projekten mitarbeiten, oder wir sind die Mittlerstelle zu Geflüchteten, zu den Gemeinschaftsunterkünften oder anderen Projekten und Initiativen.

  • Patenschaften für Familien oder Einzelpersonen: ihr lernt Neumünchner*innen kennen, begleitet bei Behördengängen, unterstützt bei Fragen zum Leben in München oder bei der Job- oder Ausbildungssuche
  • Sprachpartnerschaften um die Deutschkenntnisse aktiv anzuwenden, auszubauen und Kontakt zwischen Neu- und Altmünchner*innen herzustellen.
  • Unterstützung der Helfer*innenkreise in den Gemeinschaftsunterkünften bei deren Angeboten, z.B. bei der Kinderbetreuung
  • Nachhilfe in unterschiedlichen Altersstufen, Fächern und Niveaus
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche für Einzelpersonen oder durch die Beratung beim Unterlagencheck
  • Beratungs- oder Übersetzungstätigkeit beim Infobus oder im Büro des Münchner Flüchtlingsrates
  • Unterstützung des Münchner Flüchtlingsrates und den Projekten in der Öffentlichkeitsarbeit

Ich möchte mich ehrenamtlich engagieren, aber was erwartet mich?

In unserem Infoabend geben wir einem allgemeinen Überblick über die vielfältigen Engagementmöglichkeiten und klären auch eure individuellen Vorstellungen und Bedürfnisse, um das richtige Engagement für euch finden zu können. Für einige Tätigkeiten ist es sinnvoll sich ein wenig längere Zeiträume einrichten zu können, aber oft könnt ihr auch spontan und zeitlich abgrenzbar unterstützen. Manche Engagementmöglichkeiten finden in Teams, gemeinsam mit anderen statt, andere unterliegen eurer Eigenregie. Aber auch wenn das Ehrenamt in einem individuell gestaltbaren Rahmen stattfindet, bleiben wir Ansprechpartner*innen für alle Fragen und stehen bei Unklarheiten beratend zu Seite. In unseren Sprechzeiten Montag bis Donnerstag zwischen 10 und 12 Uhr oder per Email: Ansprechpartner*innen für die Ehrenamtskoordination sind Elif Beiner und Katharina Grote                    Tel. 089 12021716 aktiv@muenchner-fluechtlingsrat.de

Ich möchte mich ehrenamtlich engagieren, welche Unterstützung bietet mir der Münchner Flüchtlingsrat?

Neben der Beratung bieten wir als Organisation verschiedenste Angebote für die Weiterbildung sowie den Informations- und Erfahrungsaustausch für Ehrenamtlichen in der Geflüchtetenhilfe:

  • wir organisieren regelmäßig ein umfassendes, kostenfreies Weiterbildungsangebot mit Fortbildungen, Workshops und Vorträge zu verschiedensten Themen
  • wir informieren wöchentlich in unserem Newsletter zu relevanten Neuerungen und Arbeitshilfen, Angeboten und Veranstaltungen in München
  • wir bieten monatlich den Raum zu Vernetzung und Informationsaustausch zwischen Haupt- Ehrenamtlichen in unserem Plenum
  • wir laden monatlich alle Neu- und Altmünchner*innen zum Erfahrungsaustausch, offenen Kennenlernen und Beratung in unser Café Hereinspaziert ein
  • wir versichern unsere Ehrenamtlichen während Ihrer Tätigkeit
  • wir stellen Bescheinigungen über die ehrenamtliche Tätigkeit und über die Teilnahme an den Fortbildungsangeboten aus

Ich bin geflüchtet und möchte gerne von Ehrenamtlichen des Münchner Flüchtlingsrates unterstützt werden, aber wie?

Neben der Asylrechtsberatung in unserem Büro und beim Infobus, vermitteln wir auch ehrenamtliche Unterstützung für Neumünchner*innen. Wenn du auf der Suche nach einer Sprachpartnerschaft bist um deine Deutschkenntnisse zu verbessern und andere Münchner*innen kennenzulernen, Nachhilfe in verschiedensten Fächern, oder Unterstützung bei Behördengängen, Arztbesuchen der Job-, Ausbildungs- oder Wohnungssuche brauchst, kannst du dich gerne an uns wenden.

Kontakt und Informationen

Du möchtest dich ehrenamtlich engagieren, oder du suchst ehrenamtliche Unterstützung? Melde dich gerne bei uns per Telefon in unseren Sprechzeiten:

Montag bis Donnerstag zwischen 10 und 12 Uhr oder per Email unter: aktiv[at]muenchner-fluechtlingsrat.de

Ansprechpartner*innen für die Ehrenamtskoordination Mo-Do 10:00-12:00 Uhr:

Elif Beiner und Katharina Grote

Tel. 089 120 21716

Weiterhin haben wir einmal im Monat unser „Cafe Hereinspaziert“. Dort kann Jeder und Jede einfach vorbeischauen und sich in lockerer Runde Austauschen und Kennenlernen. Es gibt Tee, Snacks nette Leute, Beratung und Information. Sprach- oder Nachhilfetandems sind herzlich eingeladen um sich dort zu treffen.

Die Infos für den nächsten Termin findet ihr hier.

Für kommende Fortbildungsangebote und Veranstaltungstermine schaut bitte auch unter Aktuelles