Über uns

Der Münchner Flüchtlingsrat wurde vor über 30 Jahren von Einzelpersonen und Flüchtlingsinitiativen als Plattform für Erfahrungs- und Informationsaustausch sowie gemeinsame Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit gegründet. Seitdem setzt sich der Münchner Flüchtlingsrat für die Rechte der Geflüchteten und Migrant*innen in München und darüber hinaus ein. Wir fordern die Wahrung der Menschenrechte für alle Menschen unabhängig ihrer Herkunft und Nationalität. Dazu gehört für uns insbesondere das Recht auf ein unversehrtes, selbstbestimmtes Leben auch außerhalb des eigenen Nationalstaates. Flucht kann viele Gründe haben und somit fordern wir Schutz und Rechte für Menschen, die fliehen mussten.

Unsere Arbeit besteht darin Öffentlichkeit und Politik für die Lebenssituation geflüchteter Menschen zu sensibilisieren, auf Missstände hinzudeuten und gemeinsam für eine offene und solidarische Gesellschaft einzutreten.

Darüber hinaus betreiben wir vier Projekte:

  • Beratungsstelle Asylrecht: Beratung und Vermittlung von Ehrenamtlichen und Flüchtlingen. Fortbildungen für Haupt – und Ehrenamtlichen zu asylrechtlichen Themen
  • Gemeinsam Aktiv: Vermittlung und Unterstützung von Ehrenamtlichen und Geflüchteten
  • Infobus für Flüchtlinge: Muttersprachliche Erstberatung zum Asylverfahren und Anhörungsvorbereitung vor den Erstaufnahmen
  • Save Me: Kampagne zur humanitären Aufnahme von Geflüchteten

 

Finanzierung

Unsere Arbeit wird zum Teil von der Landeshauptstadt München bezuschusst. Um unsere Arbeit im vollen Umfang fortzuführen, sind wir jedoch von Spenden abhängig. Hier können Sie für die Arbeit vom Münchner Flüchtlingsrat und die einzelnen Projekte spenden.